Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/vhosts/web90.lenny.servertools24.de/html/inkless/wordpress/wp-content/plugins/revslider/includes/framework/functions-wordpress.class.php on line 257
Tattoos und mögliche Komplikationen | Inkless®
DE EN
Risiken Nebenwirkungen

Tattoos und mögliche Komplikationen

No comments

Tattoos waren und sind immer noch ein Mittel, um die Zugehörigkeit zu einer Gruppe auszudrücken. Doch gleichzeitig und mehr und mehr heutzutage, sind sie vor allem auch ein Element, um sich zu unterscheiden. Die eigene Haut als Leinwand und Tattoos als individuelle Gemälde des eigenen Ichs. Doch nicht immer funktioniert alles nach Plan, kann ein Tattoo doch früher oder später zu Komplikationen führen.

Habt ihr einen guten Tätowierer, so wird euch dieser mit Sicherheit über die Pflege des Tattoos entsprechend informieren. Doch nicht alles kann der Tätowierer vorher wissen, so ist der menschliche Organismus doch ein komplexes System, in welches mit einem Tattoo eingegriffen wird. Wir informieren euch über Komplikationen, die im Zusammenhang mit einer Tätowierung auftreten können.

Entzündung & Allergische Reaktion

Tattoos sind wie erwähnt ein Eingriff in den menschlichen Körper, werden doch Farbpartikel unter die Haut gebracht, um dort dauerhaft zu verbleiben. Einerseits kann dies allergische Reaktionen auslösen, was meist kurz nach der Tätowierung auftritt. Manchmal kann dies aber auch noch Jahre später auftreten, so wie manche im Alter noch neue Allergien entwickeln. Eine allergische Reaktion gegen die Farbpigmente kann ein chirurgisches Entfernen der Tätowierung notwendig machen. Auch Entzündungen können durch die Fremdkörper in der Haut ausgelöst werden. Solltet ihr eine Veränderung feststellen, so solltet ihr umgehend einen Dermatologen aufsuchen.

Kontrolluntersuchungen

Wer denkt vor dem Tätowieren schon gerne ans Kranksein oder Altwerden? Doch Tattoos können auf der einen Seite medizinische (Kontroll-)Untersuchungen beim Dermatologen erschweren und zum Beispiel das Erkennen von bösartigen Hautveränderungen (Muttermale) verzögern. Andernseits sind manche Farbpigmente metallisch und reagieren auf das starke Magnetfeld bei einer Magnetresonanztomographie (MRT). Dies kann Verbrennungen hervorrufen oder ein MRT unmöglich machen.

Bedauern und Entfernen

Geschmäcker ändern sich im Leben und so findet ihr das Tattoo aus Jugendzeiten 10 Jahre später vielleicht nicht mehr so großartig oder aufregend, wie ihr es einmal fandet. Ob ein Portrait der oder des ehemaligen Partners, ein hippes Arschgeweih, oder auch einfach ein Tattoo an einer sichtbaren Stelle, welches sich nicht mit eurem Beruf verträgt. Zwar gibt es heutzutage die Möglichkeit eine Tätowierung wieder zu entfernen, doch dieser Prozess dauert seine Zeit und – je nach Farbe und eurem Körper – ist ein Erfolg nicht immer garantiert.

Ihr erkennt euch hier wieder und spielt schon länger mit dem Gedanken, euer Tattoo wieder loszuwerden oder für ein Cover Up vorzubereiten? Dann lasst euch bei uns unverbindlich und kostenlos informieren. Macht einfach einen Termin zur Beratung / Voruntersuchung bei uns hier online aus. Wir freuen uns auf Euch!

Quelle:

bustle.com

Comments are closed.