DE EN
Tattooentfernung Haarentfernung

Makellos in den Sommer – Wann muss ich was starten?

No comments

Der Sommer naht und ihr habt da noch die ein oder andere Stelle an euch entdeckt, mit der ihr nicht zufrieden seid? Für einen straffen Bauch und einen knackigen Po bleibt noch genug Zeit, um mit regelmäßigem Sport an eurer Bikinifigur (oder Badehosenfigur) zu arbeiten. Doch wie steht es um unliebsame Tattoos, lästige Körperbehaarung oder Besenreiser? Reicht die Zeit noch aus?

Tattooentfernung

Das wichtigste gleich am Anfang, für diesen Sommer seid ihr zu spät dran. Bei einer Tattooentfernung durch einen Laser werden in der Regel zwischen 8 und 12 Behandlungen benötigt. Dies hängt aber von einer Vielzahl von Faktoren ab, zum Beispiel wie professionell das Tattoo gestochen wurde, welche Farbe verwendet wurde und wie gut euer Körper die Farbepartikel abtransportiert. Da euer Körper zwischen den Behandlungen circa 6-8 Wochen Pause benötigt, müsst ihr also mit 1-2 Jahren Behandlung rechnen.

Bevor ihr jetzt traurig seid, dass ihr euer Tattoo auch in diesem Sommer noch ertragen müsst und nach anderen Möglichkeiten sucht, wie ihr es schnell loswerdet: Die einzige Methode, mit der ihr es von heute auf Morgen loswerdet ist eine OP. Hierbei wird die betreffende Stelle herausgeschnitten – und ihr ahnt es schon – es bleibt eine Narbe zurück.

Seht es positiv: Wenn ihr jetzt startet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr in den Sommer 2019 mit keinem oder zumindest einem stark ausgeblichenen Tattoo startet. Schiebt es also nicht (wieder) auf die lange Bank, sondern startet noch heute und macht online bei uns einen kostenlosen Beratungstermin aus.

Haarentfernung

Auch hier werdet ihr diesen Simmer wohl nicht um das Rasieren, Waxing, Sugaring oder andere regelmäßige Haarentfernung herumkommen. Denn auch die Entfernung per Laser benötigt mehr als eine Behandlung. Im Schnitt kann man von 6 Behandlungen ausgehen, welche im Abstand von circa 4-6 Wochen stattfinden sollten. Kurz überschlagen ergibt dies also 6-9 Monate, bevor ihr eure letzten Haare dauerhaft losgeworden seid.

Aber auch hier gibt es einige Einschränkungen. So solltet ihr die behandelten Stellen für die nächsten Tage nicht der Sonne aussetzen oder auch einen Schwimmbadaufenthalt meiden. Mit Armen und Beinen wird daher meistens während der Sommermonate pausiert. Bereiche, die nicht so sehr der Sonne ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Achseln oder dem Bikinibereich, können aber sehr wohl behandelt werden.

Die gute Nachricht ist also, wenn ihr jetzt mit den ersten Bereichen loslegt, seid ihr im nächsten Frühjahr haarfrei – und zwar dauerhaft ohne lästiges rasieren in der Zukunft. Und wenn der Herbst anbricht könnt ihr gleich mit euren Armen und Beinen weitermachen, wenn euch der Erfolg an den anderen Stellen überzeugt hat.

Altersflecken

Im Gegensatz zu Tattoos und Haaren lassen sich die kleinen braunen Flecken mit meist einer Behandlung entfernen. Diese treten bevorzugt an Stellen auf, die über die Jahre am meisten Sonne abbekommen haben, also Gesicht, Hände und Dekolleté. Auch hier werden mit einem speziellen Laser die Pigmentflecken behandelt. Und auch hier gilt wie bei allen Laserbehandlungen, dass die Haut in den Tagen danach vor der Sonne geschützt werden sollte.

Die gute Nachricht also, macht noch heute einen Termin aus und startet ohne Altersflecken in den Mai.

Besenreiser

Besenreiser sind meistens ein rein ästhetisches Problem, können aber auch auf ernsthafte Erkrankungen hindeuten. Deshalb verlangen wir bei InkLess vor deren Behandlung ein ärztliches Attest, um eure Gesundheit nicht zu gefährden.

Doch was sind Besenreiser eigentlich? Besenreiser sind erweiterte Venen, die entstehen, wenn das Blut sich in diesen aufstaut. Auf Grund der Schwerkraft geschieht dies vor allem in den Beinen.

Auch hier ist die gute Nachricht, dass per Behandlung durch den Laser Besenreiser in für gewöhnlich einer Behandlung erfolgreich behandelt werden können. Der Laser verödet das entsprechende Gefäß und dieses wird vom Körper langsam abgebaut.

Auch hier gilt es nach der Behandlung ein paar Punkte zu beachten, wie zum Beispiel den Verzicht auf Sport für einige Tage und im möglichen Falle von leichten Pigmentstörungen an der betreffenden Stelle diese möglichst vor Sonne zu schützen. Mehr dazu im kostenlosen Beratungsgespräch bei uns.

Comments are closed.


Notice: Undefined index: viewedExitPopupWP in /var/www/vhosts/web90.lenny.servertools24.de/html/inkless/wordpress/wp-content/plugins/exit-popup/exit-popup.php on line 157