DE EN
Schmerz

Schmerzarme Tattooentfernung

No comments

Ihr habt euch aus jugendlichem Leichtsinn ein Tattoo stechen lassen? Oder weil es In war und jeder eins hatte? Oder euer Tattoo gefällt euch einfach nicht mehr? Was auch immer der Grund ist, warum ihr mit dem Gedanken spielt, es euch entfernen oder für ein Cover-Up vorbereiten zu lassen, bei uns seid ihr richtig. Doch ihr habt gehört, dass die Tattooentfernung schmerzhaft ist?

Wie funktioniert Tattooentfernung?

Bevor wir auf diese Frage eingehen, wollten wir noch einmal kurz das Prinzip erläutern, dass hinter der Tattooentfernung steckt. Die Entfernung mittels Laser ist der Standard heutzutage (zu anderen, nicht empfehlenswerten Methoden, schaut in unsere FAQs). Hierbei wird ein sehr kurzer Lichtimpuls erzeugt. Dieser hat eine ganz bestimmte Wellenlänge (Farbe), welche die Haut nahezu ohne Einwirkung durchdringt. Erst die Farbpigmente nehmen dann einen Großteil dieser Energie auf und zerbrechen in kleinere Teile. Diese können dann vom Körper abtransportiert werden und das Tattoo verblasst langsam. Im Schnitt sind um die 8 bis 12 Behandlungen notwendig, aber die genaue Anzahl hängt vom Tattoo (Farbe, Tiefe, Profi/Laie, etc.) sowie eurem Körper ab und lässt sich nicht genau vorhersagen.

Tut es weh?

Nun zur entscheidenden Frage: Wie schmerzhaft ist das? Das hängt zu aller erst von eurem individuellen Schmerzempfinden ab. Auf jeden Fall werdet ihr etwas spüren. Häufig wird es beschrieben, als wenn man einen Gummi gegen die Haut schnalzt. Manche beschreiben es ähnlich schmerzhaft, wie das Stechen des Tattoos. Vorteil beim Entfernen ist, das jede Sitzung im Normalfall deutlich kürzer dauert, als das Stechen. Je nach Größe dauert das reine Lasern je Sitzung zwischen wenigen Minuten und circa 15 Minuten.

Wie kann man es angenehmer gestalten?

Wir bei InkLess wollen natürlich, dass die Behandlung für euch so angenehm wie möglich ist. Deshalb nehmen wir uns für jeden von euch genügend Zeit – sowohl vor der Behandlung, falls ihr aufgeregt seid, als auch für die Behandlung selbst und danach. Wir möchten, dass ihr euch wohl fühlt und entspannt seid. Außerdem verwenden wir ein professionelles, medizinisches Kühlgerät, welches die Haut mit kalter Luft anbläst und damit den Schmerz deutlich senkt. Und wenn ihr eine Pause braucht, dann nehmen wir uns auch dafür Zeit.

Wir konnten euch hoffentlich damit ein wenig die Angst vor Schmerzen der Tattooentfernung nehmen. Wenn ihr immer noch unsicher seid, dann schaut am besten zu einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch vorbei. Macht einfach online hier einen Termin aus. Vor Ort zeigen wir euch dann gerne unsere Geräte und gehen auf all eure Fragen und Sorgen eingehend ein.

Comments are closed.


Notice: Undefined index: viewedExitPopupWP in /home/www/web90/html/inkless/wordpress/wp-content/plugins/exit-popup/exit-popup.php on line 157