DE EN

Die dauerhafte Entfernung von  Besenreisern...


Besenreiser können das eigene Körpergefühl stören – die kleinen, aber deutlich sichtbaren Venen stellen keine Krankheit dar, aber häufig ein ernstzunehmendes ästhetisches Problem. Denn besonders bei vollständig rasierten Beinen können die oft blauen und roten Venen deutlich zum Vorschein treten. Eine permanente Entfernung durch modernste IPL Technologie löst dieses kosmetische Problem dauerhaft. Und so funktioniert die Behandlung:

 Behandlungsablauf für dauerhafte Besenreiserentfernung

 

1) Kontakt aufnehmen

Als Erstkontakt können Sie uns unkompliziert über unsere Webpage erreichen oder telefonisch unter: +49 (0)30 880 667 66 oder per Mail.

info(at)inkless.gmbh

3) Behandlungen (1-2 Sitzungen)

Die Behandlung von Besenreisern erfolgt sehr zielgerichtet, genau in dem Bereich, wo sich die kleinen Venen im oberen Hautbereich befinden. Dabei setzen wir ein modernes IPL-Gerät ein, um mit kurzen Lichtimpulsen die Venen zu erhitzen und somit dauerhaft zu verschließen. Mit hoher Präzision ist in einer bis maximal zwei Sitzungen eine vollständige Entfernung der Besenreiser gewährleistet.

 

 

 

 

 

2) Kostenlose Voruntersuchung

Die kostenlose Voruntersuchung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Entfernung von Besenreisern. In diesem Schritt stellen wir sicher, dass unsere Behandlung auf Sie abgestimmt ist, wir nehmen uns gerne die Zeit, um Sie persönlich kennen zu lernen.

4) Nachsorge

Besenreiserentfernung ist ein "Teamsport". Ihr Anteil dabei ist die Pflege des Bereichs nach der Behandlung. Die frisch verschlossenen Venen werden zunächst leicht rötlich, über den Verlauf der Folgetage dann irgendwann komplett weiß bis sie gänzlich verschwunden sind. Um einen guten Abheilungsprozess zu garantieren, bieten wir Pflegeprodukte an, die Ihrer Haut helfen, schneller zu regenerieren.

Was sind Besenreiser und wie entstehen sie?

Bei mehr als 50% aller Frauen treten im Laufe ihres Lebens Besenreiser auf. Dies sind Unregelmäßigkeiten der Haut, bei denen direkt unter der Hautoberfläche liegende Venen nach außen hin deutlich sichtbar werden. Die oft blau und rot leuchtenden Venen sind stark verästelt und verändern das Hautbild permanent.

Besenreiser treten durch eine zunehmende Schwächung des Bindegewebes in Verbindung mit der nachlassenden Funktion von Venenklappen, die das Blut zurück zum Herzen führen. Dadurch steigt der Druck in den Venen und kleine Verästelungen werden deutlicher sichtbar, weil diese sich erweitern. Am häufigsten treten Besenreiser in den Beinen auf, was im Sommer und mit rasierter Haut zu einem deutlichen ästhetischen Problem werden kann. Doch es existieren Methoden zu Entfernung der Besenreiser durch gepulstes Licht, also zögern Sie nicht sich von uns beraten zu lassen.

Welche Vorteile hat eine Entfernung von Besenreisern durch IPL?

Die Entfernung von Besenreisern mittels IPL hat mehrere wesentliche Vorteile:

Schonenste Methode

Erstens stellt gepulstes Licht die schonendste Methode der Entfernung dar. Im Vergleich treten bei der Benutzung von chemischen Verödungsmitteln, die per Spritze in die entsprechenden Venen injiziert werden, deutlich stärkere Schmerzen auf. Zusätzlich besteht die Gefahr einer Entzündung oder Wunde bei einer Fehlinjektion außerhalb der Vene. Dies hat zur Folge, dass bei herkömmlichen Methoden sowohl die Schmerzbelastung als auch die Risiken deutlich höher liegen.

Geschwindigkeit

Zweitens ist die Nutzung von IPL die deutlich schnellere Art der Entfernung von Besenreisern. Denn bei herkömmlichen Methoden werden oft entweder Druckverbände oder Stützstrümpfe genutzt, um den Bereich zu stabilisieren. Dies kann bis zu einigen Wochen dauern, bis das gewünschte Ergebnis eintritt, während unsere Behandlung bereits in wenigen Tagen vollständig finalisiert ist und keine weiteren Hilfsmittel in der Nachbehandlung zwingend erforderlich macht. Mit zusätzlichen Heilcremes kann der Prozess weiter beschleunigt werden.

Nachhaltigkeit

Letztlich ermöglich der Verschluss der Venen auch eine permanente Reduktion der Wahrscheinlichkeit, dass sich neue Besenreiser bilden können, weil die verschlossenen Venen im Laufe der Zeit abgebaut werden. Reduzieren Sie so Ihr Risiko erneut Besenreiser zu bekommen. Die Haut wird bei der Behandlung nicht verletzt, denn die Lichtimpulse wirken nur Bruchteile einer Sekunde.

Wie können Besenreiser durch gepulstes Licht dauerhaft entfernt werden?

Bei der Behandlung von Besenreisern wird durch ein spezielles qualitätsgeprüftes Gerät durch sehr kurze Lichtimpulse Energie auf die Venen übertragen. Diese erhitzen sich dabei auf bis zu 70°C und verschließen sich permanent. Das Verfahren ist äußerst schmerzarm, bestens bewährt und bietet eine sichere Art die Besenreiser dauerhaft zu entfernen.

Sofern eine ernsthafte Erkrankung der darunterliegenden Venen ausgeschlossen ist (ärztliche Voruntersuchung), steht einer Behandlung durch uns nichts im Wege. Unser speziell geschultes Personal sichert durch Erfahrung, dass sowohl schnelle als auch hautschonende Resultate bei der Behandlung zu erwarten sind.